• Über JAPAN

  • Ziele

    Hokkaido

    Sapporo / Hakodate / Asahikawa / Obihiro / Kushiro / Rishiri / Okushiri / Abashiri

    Japans nördlichste Insel und ein Paradies für Naturfreunde

    Akita

    Kakunodate /Tazawa / Nyuto Onsen

    Entspannen Sie im Sommer zwischen Bergen und Seen oder genießen Sie im Winter die verschneite Landschaft und die einzigartige Küche des Nordens.

    Iwate

    Morioka / Hiraizumi / Tono

    Iwate hat zu jeder Jahreszeit herrliche Landschaften, köstliches Essen und faszinierende Feste zu bieten.

    Tohoku

    Präfektur Yamagata / Präfektur Fukushima / Präfektur Aomori

    Natur, Geschichte, kulinarische Spezialitäten, Skisport und Wanderungen: Ein Besuch in dieser Region belebt Körper, Geist und Seele.

    Niigata

    Sado-ga-shima / Naeba / Myoko Kogen / Echigo-yuzawa-Onsen

    Schnee, heiße Quellen und edler Sake

    Chiba

    Narita / Tokyo Disneyland

    Das Tor zu Japan mit unzähligen fantastischen Sehenswürdigkeiten in günstiger Entfernung zur Hauptstadt.

    Tokyo

    Shinjuku / Akihabara / Asakusa

    Japans Hauptstadt und die am dichtesten bevölkerte Metropole der Welt

    Mie

    Kii-Halbinsel / Ise

    Der heiligste Schrein, herrliche Perlen und Samurai-Themenpark. Erleben Sie Tradition und Geschichte.

    Kyoto

    Arashiyama / Gion / Kurama

    Das historische und kulturelle Herz Japans

    Osaka

    Umeda /Namba /Shin-Sekai

    Eine der größten Städte Japans, bekannt für ihre gute Küche

    Fukui

    Fukui / Katsuyama / Obama / Tsuruga / Awara

    Probieren Sie berühmte Meeresfrüchte-Delikatessen wie Eismeerkrabbe und Kugelfisch und erleben Sie die vielen Kulturerbestätten Fukuis aus nächster Nähe.

    Hyogo

    Kobe / Toyooka / Himeji / Kinosaki

    Eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne, reizvollen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten

    San'in

    Präfektur Shimane / Präfektur Tottori

    Tokushima

    Iya-Tal / Tsurugi-san

    Verborgene Quellen und eine fantastische Landschaft inmitten einer unberührten Natur.

    Kochi

    Shimanto / Ashizuri-misaki

    Die perfekte Kombination aus unberührter Natur und tropischem Klima

    Hiroshima

    Miyajima / Iwakuni / Tomo-no-ura / Onomichi

    Geschichtsträchtiger Ort und weltweites Symbol für den Frieden

    Ehime

    Uwajima / Matsuyama / Ishizuchi-san

    Bekannt für frisches Obst und Fisch. Besichtigen Sie einen Teil der Burg und erleben Sie die Geschichte.

    Fukuoka

    Fukuoka / Dazaifu

    Viele Sehenswürdigkeiten und köstliche Küche. Fukuoka lässt nichts zu wünschen übrig.

    Saga

    Karatsu / Imari / Arita

    Erleben Sie eine atemberaubende Naturkulisse und traditionelles Handwerk. Hinter jeder Ecke warten tolle Überraschungen auf Sie.

    Kumamoto

    Kumamoto / Aso-san / Kurokawa-Onsen

    Erleben Sie eine wundervolle Natur und genießen Sie Gaumen- und Gourmetfreuden, die Sie sonst nirgends finden.

    Kagoshima

    Kirishima-Yaku-Nationalpark / Satsuma-Halbinsel / Amami-Inseln

    Heimat historischer Helden und aktive Vulkanlandschaft. Stoßen Sie mit leckerem Shochu an und probieren Sie die einzigartige regionale Küche.

    Okinawa

    Osumi-Inseln / Miyako-Inseln / Yaeyama-Inseln

    Japans tropische Seite überrascht mit einzigartiger Kultur und Geschichte

  • Themen

  • Highlights

  • Weitere
    unterhaltsame
    Angebote

Imbissbuden (Yatai)

Fukuokas berühmte Imbissbuden (Yatai) am Flussufer auf der Insel Nakasu

Die offenen Imbissbuden (屋台, Yatai) sind das vielleicht bekannteste Wahrzeichen von Fukuoka. In der Regel hat ein Yatai Sitzplätze für sieben bis acht Personen und serviert einfache, sättigende Gerichte in reizvoller Open-Air-Atmosphäre. In ganz Fukuoka gibt es mehr als 150 solcher Yatais. Der beste Ort, sie zu finden, ist am südlichen Ende der Insel Nakasu. Auf dieser mitten in der Stadt gelegenen Insel sind etwa 20 Yatais nebeneinander am Ufer aufgereiht.

Typische Gerichte sind gegrillte Hähnchen-Spieße (Yakitori), Eintopf (Oden) und vor allem Hakata Ramen, ein regionales Nudelgericht aus relativ dünnen Ramen-Nudeln in einer Schweineknochenbrühe (Tonkotsu). Dazu sind verschiedene alkoholhaltige Getränke erhältlich. Die Yatais eignen sich auch gut, um mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen – wenngleich es sich bei diesen „Einheimischen“ oft um japanische Touristen aus anderen Teilen des Landes handelt.

Außer bei sehr schlechtem Wetter haben die Yatais in der Regel von etwa 18 Uhr bis ca. 2 Uhr morgens geöffnet. Viele Buden bleiben an einem Tag in der Woche (unterschiedlich, aber oft sonntags) geschlossen. Besonders freitags und samstags müssen Sie an beliebten Buden mit Anstellzeit rechnen.

Ein näherer Blick auf einige der Imbissbuden auf Nakasu

Anfahrtsbeschreibung

Die Yatais sind überall im Stadtzentrum zu finden, sodass Besucher bei einem abendlichen Spaziergang durch die Touristenviertel wahrscheinlich unweigerlich auf einige dieser Buden stoßen.
Um zu den Imbissbuden auf der Insel Nakasu zu gelangen, können Sie vom Bahnhof Hakata oder Tenjin die praktische Bus-Ringlinie nehmen (100 Yen, alle 5-10 Minuten). Die nächstgelegenen U-Bahn-Stationen Nakasu Kawabata und Minami Tenjin sind jeweils ca. 10 Gehminuten entfernt.

Quelle: japan-guide.com

Copyright © Japan Airlines. All rights reserved.

To Page top