• Über JAPAN

  • Ziele

    Hokkaido

    Sapporo / Hakodate / Asahikawa / Obihiro / Kushiro / Rishiri / Okushiri / Abashiri

    Japans nördlichste Insel und ein Paradies für Naturfreunde

    Akita

    Kakunodate /Tazawa / Nyuto Onsen

    Entspannen Sie im Sommer zwischen Bergen und Seen oder genießen Sie im Winter die verschneite Landschaft und die einzigartige Küche des Nordens.

    Iwate

    Morioka / Hiraizumi / Tono

    Iwate hat zu jeder Jahreszeit herrliche Landschaften, köstliches Essen und faszinierende Feste zu bieten.

    Tohoku

    Präfektur Yamagata / Präfektur Fukushima / Präfektur Aomori

    Natur, Geschichte, kulinarische Spezialitäten, Skisport und Wanderungen: Ein Besuch in dieser Region belebt Körper, Geist und Seele.

    Niigata

    Sado-ga-shima / Naeba / Myoko Kogen / Echigo-yuzawa-Onsen

    Schnee, heiße Quellen und edler Sake

    Chiba

    Narita / Tokyo Disneyland

    Das Tor zu Japan mit unzähligen fantastischen Sehenswürdigkeiten in günstiger Entfernung zur Hauptstadt.

    Tokyo

    Shinjuku / Akihabara / Asakusa

    Japans Hauptstadt und die am dichtesten bevölkerte Metropole der Welt

    Mie

    Kii-Halbinsel / Ise

    Der heiligste Schrein, herrliche Perlen und Samurai-Themenpark. Erleben Sie Tradition und Geschichte.

    Kyoto

    Arashiyama / Gion / Kurama

    Das historische und kulturelle Herz Japans

    Osaka

    Umeda /Namba /Shin-Sekai

    Eine der größten Städte Japans, bekannt für ihre gute Küche

    Fukui

    Fukui / Katsuyama / Obama / Tsuruga / Awara

    Probieren Sie berühmte Meeresfrüchte-Delikatessen wie Eismeerkrabbe und Kugelfisch und erleben Sie die vielen Kulturerbestätten Fukuis aus nächster Nähe.

    Hyogo

    Kobe / Toyooka / Himeji / Kinosaki

    Eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne, reizvollen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten

    San'in

    Präfektur Shimane / Präfektur Tottori

    Tokushima

    Iya-Tal / Tsurugi-san

    Verborgene Quellen und eine fantastische Landschaft inmitten einer unberührten Natur.

    Kochi

    Shimanto / Ashizuri-misaki

    Die perfekte Kombination aus unberührter Natur und tropischem Klima

    Hiroshima

    Miyajima / Iwakuni / Tomo-no-ura / Onomichi

    Geschichtsträchtiger Ort und weltweites Symbol für den Frieden

    Ehime

    Uwajima / Matsuyama / Ishizuchi-san

    Bekannt für frisches Obst und Fisch. Besichtigen Sie einen Teil der Burg und erleben Sie die Geschichte.

    Fukuoka

    Fukuoka / Dazaifu

    Viele Sehenswürdigkeiten und köstliche Küche. Fukuoka lässt nichts zu wünschen übrig.

    Saga

    Karatsu / Imari / Arita

    Erleben Sie eine atemberaubende Naturkulisse und traditionelles Handwerk. Hinter jeder Ecke warten tolle Überraschungen auf Sie.

    Kumamoto

    Kumamoto / Aso-san / Kurokawa-Onsen

    Erleben Sie eine wundervolle Natur und genießen Sie Gaumen- und Gourmetfreuden, die Sie sonst nirgends finden.

    Kagoshima

    Kirishima-Yaku-Nationalpark / Satsuma-Halbinsel / Amami-Inseln

    Heimat historischer Helden und aktive Vulkanlandschaft. Stoßen Sie mit leckerem Shochu an und probieren Sie die einzigartige regionale Küche.

    Okinawa

    Osumi-Inseln / Miyako-Inseln / Yaeyama-Inseln

    Japans tropische Seite überrascht mit einzigartiger Kultur und Geschichte

  • Themen

  • Highlights

  • Weitere
    unterhaltsame
    Angebote

Reisetipps von unseren Mitarbeitern

Das Land des SchneesHokkaido

Verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten an der frischen Luft und in der freien Natur? Lieben Sie den Schnee oder – wie ich – das Baden in heißen Quellen (Onsen)? Wenn ja, dann empfehle ich Ihnen ... Hokkaido!

Die nördlichste der vier japanischen Hauptinseln ist für ihre verschneiten Landschaften und die unberührte Natur bekannt und wird gelegentlich auch als Land des Schnees bezeichnet. Besucher aus aller Welt kommen nach Hokkaido, um das üppige Naturangebot zu genießen.

Was mich an Hokkaido vor allem gereizt hat, waren die Onsen. Ich besuche leidenschaftlich gern japanische Onsen, und Hokkaido hat in dieser Hinsicht gleich mehrere berühmte Adressen zu bieten. Für diesen Ausflug habe ich mich für das Onsen am Toya-See entschieden.

Der Toya-See liegt 2-3 Stunden südlich von Sapporo und ist dafür bekannt, dass er aufgrund seiner Nähe zu einem Vulkan nie zufriert. Je nach persönlicher Reisevorliebe erreichen Sie den Toya-See und das Onsen per Zug, Bus oder mit dem Auto. Einige Hotels bieten ihren Gästen auch einen kostenlosen Shuttle-Service vom und zum JR-Bahnhof Sapporo.

Ich habe den Bus genommen und konnte so die japanischen Orte und Landschaften viel besser in Augenschein nehmen als aus einem Hochgeschwindigkeitszug.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man unterwegs an den Autobahnraststätten verschiedene regionale Snacks probieren kann. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie unbedingt die einheimische Spezialität „Ageimo“ probieren, die aus einem Stück Kartoffel besteht, das in Pfannkuchenteig getunkt und frittiert wird. Himmlisch!

Bei der Ankunft am Hotel wurde ich von einem sagenhaften Blick auf den Toya-See begrüßt. Da Besucher sowohl in Innen- als auch in Außenbecken im warmen Quellwasser baden können, entschied ich mich für das Freiluft-Onsen, um den Ausblick optimal genießen zu können. Ich bin schon in vielen Hotels in Japan gewesen und kann guten Gewissens sagen, dass der Blick vom Onsen auf den Toya-See mit zum Besten gehört, das ich je erleben durfte. Zwischen April und Oktober findet in der Umgebung übrigens auch jede Nacht ein Feuerwerk statt.

Nach meiner Rückkehr nach Sapporo musste ich unbedingt noch die berühmten Sapporo-Ramen probieren. Die Suppe besteht hauptsächlich aus Schweinebrühe und sorgt im kalten Winter auf Hokkaido perfekt für Aufwärmung! Wenn Sie sich fragen, in welches Restaurant Sie gehen sollten, empfehle ich den Essbereich im „Ramen Kyowakoku“ (Ramen-Republik) im Einkaufszentrum ESTA von Sapporo.

Ich habe dort die „scharfen“ Sapporo-Ramen bestellt – ein echter Gaumengenuss!

Danach konnte ich frisch gestärkt ins hektische Tokyo zurückkehren.

Von berühmten Onsen über ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten bis hin zum köstlichen Essen: Es gibt viele Gründe für einen Besuch auf Hokkaido. Überzeugen Sie sich selbst!

Name: David Koroki

Herkunftsland: USA
Aktuelle Abteilung: Passagierbezogenes Marketing & Planung, Nord-/Südamerika

(1) Toya-See

Adresse: Nationalpark Shikotsu-Toya, Bezirk Abuta, Hokkaido

(2) Ramen Kyowakoku (Ramen-Republik)

Öffnungszeiten: 11:00 bis 22:00 (Letzte Bestellung: 21:45), täglich geöffnet

Adresse: ESTA (Sapporo Esther) 10F, Kita 5 Nishi 2-1, Chuo-ku, Sapporo-shi, Hokkaido, 060-0005

Copyright © Japan Airlines. All rights reserved.

To Page top