Beförderungsbedingungen (Fluggäste und Gepäck international)

1.
Begriffsbestimmungen
2.
Anwendungsbereich
3.
Codeshare Flüge
4.
Flugscheine
5.
Flugunterbrechungen (Stopover)
6.
Flugtarife und Reiserouten
7.
Änderung der Reiseroute, nicht erfolgte Beförderung und verpasste Anschlussflüge
8.
Reservierungen
 
9.
Einchecken
10.
Ablehnung und Beschränkung der Beförderung
11.
Gepäck (A) – (C)
Gepäck (D) – (G)
Gepäck (H) – (K)
12.
Flugpläne, Verzögerungen und Flugstreichungen
13.
Erstattungen
14.
Bodentransport
15.
16.
Verwaltungsformalitäten
17.
Sukzessive Luftfrachtführer
18.
Haftung des Luftfrachtführers
19.
Fristen für Ansprüche und Klagen
20.
Vorrangiges Gesetz
21.
Änderungen und Verzicht
 
Erganzende Bestimmungen

ERGÄNZENDE BESTIMMUNGEN

Diese Beförderungsbedingungen gelten am/nach 16. November 2017;
für den Fall, dass sich die Einführung des neuen Passagier Service Systems verspätet, gelten bis zur kompletten Erneuerung die untenstehenden Bedingungen für den Unterabsatz (2) des Paragraph (A) des Artikels 4 und Unterabsatz (4) des Paragraph (A) des Artikels 7. Im Falle einer Verspätung wird der Status der Systemerneuerung über die JAL Webseite oder anderweitig bekannt gegeben.

4.Flugscheine

(A) Allgemeines

(2) Gemäß den JAL Regelungen wird JAL bei Ticketausstellung Ticket Service Gebühren oder - jeweils bei erneuter Ticketausstellung nach Streckenänderung auf Wunsch des Passagiers - entsprechende Gebühren erheben.
Die Service Gebühren werden bei Erstattungen nach Änderungen auf eigenen Wunsch nicht ersetzt.
JAL wird gemäß den JAL Regulierungen die Service Gebühren in dem Fall ersetzen, dass die Erstattung nicht auf Wunsch des Passagieres erfolgte.

7.Änderung der Reiseroute, nicht erfolgte Beförderung und verpasste Anschlussflüge

(A) Änderung der Reiseroute auf Wunsch des Fluggastes

(4) Die nach einer Änderung der Reiseroute anwendbaren Tarife und Gebühren sind die Tarife und Gebühren, welche am Datum der Ausstellung für das Datum des Reiseantritts gelten. Falls ein Fluggast, dessen Flugschein noch völlig unbenutzt ist, eine Änderung der Reiseroute auf dem Flugcoupon für den ersten internationalen Sektor wünscht, so gelten nach der Änderung der Reiseroute die Tarife und Gebühren, welche am Datum der Änderung gültig waren und auf dem Flugschein vermerkt sind.

Copyright © Japan Airlines. All rights reserved.

To Page top