• Über JAPAN

  • Ziele

    Hokkaido

    Sapporo / Hakodate / Asahikawa / Obihiro / Kushiro / Rishiri / Okushiri / Abashiri

    Japans nördlichste Insel und ein Paradies für Naturfreunde

    Akita

    Kakunodate /Tazawa / Nyuto Onsen

    Entspannen Sie im Sommer zwischen Bergen und Seen oder genießen Sie im Winter die verschneite Landschaft und die einzigartige Küche des Nordens.

    Iwate

    Morioka / Hiraizumi / Tono

    Iwate hat zu jeder Jahreszeit herrliche Landschaften, köstliches Essen und faszinierende Feste zu bieten.

    Tohoku

    Präfektur Yamagata / Präfektur Fukushima / Präfektur Aomori

    Natur, Geschichte, kulinarische Spezialitäten, Skisport und Wanderungen: Ein Besuch in dieser Region belebt Körper, Geist und Seele.

    Niigata

    Sado-ga-shima / Naeba / Myoko Kogen / Echigo-yuzawa-Onsen

    Schnee, heiße Quellen und edler Sake

    Chiba

    Narita / Tokyo Disneyland

    Das Tor zu Japan mit unzähligen fantastischen Sehenswürdigkeiten in günstiger Entfernung zur Hauptstadt.

    Tokyo

    Shinjuku / Akihabara / Asakusa

    Japans Hauptstadt und die am dichtesten bevölkerte Metropole der Welt

    Mie

    Kii-Halbinsel / Ise

    Der heiligste Schrein, herrliche Perlen und Samurai-Themenpark. Erleben Sie Tradition und Geschichte.

    Kyoto

    Arashiyama / Gion / Kurama

    Das historische und kulturelle Herz Japans

    Osaka

    Umeda /Namba /Shin-Sekai

    Eine der größten Städte Japans, bekannt für ihre gute Küche

    Fukui

    Fukui / Katsuyama / Obama / Tsuruga / Awara

    Probieren Sie berühmte Meeresfrüchte-Delikatessen wie Eismeerkrabbe und Kugelfisch und erleben Sie die vielen Kulturerbestätten Fukuis aus nächster Nähe.

    Hyogo

    Kobe / Toyooka / Himeji / Kinosaki

    Eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne, reizvollen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten

    San'in

    Präfektur Shimane / Präfektur Tottori

    Tokushima

    Iya-Tal / Tsurugi-san

    Verborgene Quellen und eine fantastische Landschaft inmitten einer unberührten Natur.

    Kochi

    Shimanto / Ashizuri-misaki

    Die perfekte Kombination aus unberührter Natur und tropischem Klima

    Hiroshima

    Miyajima / Iwakuni / Tomo-no-ura / Onomichi

    Geschichtsträchtiger Ort und weltweites Symbol für den Frieden

    Ehime

    Uwajima / Matsuyama / Ishizuchi-san

    Bekannt für frisches Obst und Fisch. Besichtigen Sie einen Teil der Burg und erleben Sie die Geschichte.

    Fukuoka

    Fukuoka / Dazaifu

    Viele Sehenswürdigkeiten und köstliche Küche. Fukuoka lässt nichts zu wünschen übrig.

    Saga

    Karatsu / Imari / Arita

    Erleben Sie eine atemberaubende Naturkulisse und traditionelles Handwerk. Hinter jeder Ecke warten tolle Überraschungen auf Sie.

    Kumamoto

    Kumamoto / Aso-san / Kurokawa-Onsen

    Erleben Sie eine wundervolle Natur und genießen Sie Gaumen- und Gourmetfreuden, die Sie sonst nirgends finden.

    Kagoshima

    Kirishima-Yaku-Nationalpark / Satsuma-Halbinsel / Amami-Inseln

    Heimat historischer Helden und aktive Vulkanlandschaft. Stoßen Sie mit leckerem Shochu an und probieren Sie die einzigartige regionale Küche.

    Okinawa

    Osumi-Inseln / Miyako-Inseln / Yaeyama-Inseln

    Japans tropische Seite überrascht mit einzigartiger Kultur und Geschichte

  • Themen

  • Highlights

  • Weitere
    unterhaltsame
    Angebote

Ainu-Museum Shiraoi (Porotokotan)

Das Ainu-Museum Shiraoi (アイヌ民族博物館, Ainu Minzoku Hakubutsukan) ist eines der besten Museen des Landes über die Ainu, die Ureinwohner aus dem nördlichen Japan. Das Freilichtmuseum am Ufer des Sees Poroto ist auch unter der Bezeichnung Porotokotan („großes Dorf am See“ in der Ainu-Sprache) bekannt und umfasst fünf reetgedeckte Häuser, die einem Dorf nachempfunden sind.

Jedes der Häuser im Porotokotan veranschaulicht einen anderen Aspekt aus dem Leben und der Kultur der Ainu. In einem der größeren Häuser finden stündlich, jeweils 15 Minuten nach der vollen Stunde kostenlose Vorführungen mit traditionellen Ainu-Volkstänzen, Liedern und Mukkuri-Darbietungen (Maultrommel) statt. Einer dieser Volkstänze, mit dem die Geister toter Bären verabschiedet werden, wurde 2009 von der UNESCO in das immaterielle Kulturerbe der Menschheit aufgenommen.

Bei den übrigen Gebäuden handelt es sich entweder um restaurierte Wohnhäuser, die nach der typischen Art der damaligen Haushalte eingerichtet sind, oder um Werkstätten, in denen Kunsthandwerks-, Musik- und andere Vorführungen abgehalten werden. Gegen eine geringe Gebühr können Besucher an Workshops zu verschiedenen Themen wie Schnitzen, Sticken, Tanzen, Ainu-Küche oder Herstellung und Verwendung von traditionellen Ainu-Instrumenten teilnehmen.

Aufführung von Ainu-Volkstänzen

Zum Porotokotan gehört auch ein konventionelles Museumsgebäude mit einer ausgezeichneten zweisprachigen Ausstellung zur Geschichte und Lebensart der Ainu sowie ein kleiner botanischer Garten mit etwa 60 verschiedenen Pflanzenarten, die von den Ainu als Nahrungsmittel und Medizin genutzt wurden. Außerdem gibt es mehrere Gehege mit lebenden Hokkaido-Braunbären und den schneeweißen Jagdhunden der Ainu. Vor dem Eingang zum Museum befinden sich einige kleine Läden, in denen traditionelles Ainu-Kunsthandwerk verkauft wird.

Getrocknete Lachse an der Außenseite der reetgedeckten Häuser

Anfahrtsbeschreibung

Das Museum liegt in Shiraoi, einem Nachbarort von Noboribetsu, etwa 100 Kilometer südlich von Sapporo an der Hauptbahnlinie zwischen Sapporo und Hakodate. Das Museum befindet sich 10-15 Gehminuten östlich vom Bahnhof Shiraoi.

Von Noboribetsu
Mit dem Regionalzug von Noboribetsu in östlicher Richtung erreichen Sie Shiraoi nach fünf Stationen. Eine einfache Fahrt dauert ca. 25 Minuten und kostet 360 Yen. Beachten Sie, dass die Züge nur alle ein bis zwei Stunden verkehren.

Von Sapporo
Nur wenige Limited Express-Züge aus Sapporo halten in Shiraoi. Gegebenenfalls müssen Sie in Tomakomai oder Noboribetsu in einen Regionalzug umsteigen. Eine einfache Fahrt im Limited Express-Zug von Sapporo dauert 60-80 Minuten und kostet ca. 3.000 Yen. Die einfache Fahrt mit Regionalzügen dauert etwa zwei Stunden und kostet 1.840 Yen. Beachten Sie, dass für nur 3.640 Yen Sondertickets (S-Kippu) für die Hin- und Rückfahrt zwischen Sapporo und Shiraoi mit bestimmten Zügen erhältlich sind.

Quelle: japan-guide.com

Hours: 08:45 bis 17:00

Admission: 800 Yen

Address: 2-3-4 Shiraoi, Bezirk Shiraoi, Hokkaido

Airport: Flughafen Neu-Chitose

Anmerkungen:

Geschlossen:
29. Dezember bis 5. Januar

Copyright © Japan Airlines. All rights reserved.

To Page top