• Über JAPAN

  • Ziele

    Hokkaido

    Sapporo / Hakodate / Asahikawa / Obihiro / Kushiro / Rishiri / Okushiri / Abashiri

    Japans nördlichste Insel und ein Paradies für Naturfreunde

    Akita

    Kakunodate /Tazawa / Nyuto Onsen

    Entspannen Sie im Sommer zwischen Bergen und Seen oder genießen Sie im Winter die verschneite Landschaft und die einzigartige Küche des Nordens.

    Iwate

    Morioka / Hiraizumi / Tono

    Iwate hat zu jeder Jahreszeit herrliche Landschaften, köstliches Essen und faszinierende Feste zu bieten.

    Tohoku

    Präfektur Yamagata / Präfektur Fukushima / Präfektur Aomori

    Natur, Geschichte, kulinarische Spezialitäten, Skisport und Wanderungen: Ein Besuch in dieser Region belebt Körper, Geist und Seele.

    Niigata

    Sado-ga-shima / Naeba / Myoko Kogen / Echigo-yuzawa-Onsen

    Schnee, heiße Quellen und edler Sake

    Chiba

    Narita / Tokyo Disneyland

    Das Tor zu Japan mit unzähligen fantastischen Sehenswürdigkeiten in günstiger Entfernung zur Hauptstadt.

    Tokyo

    Shinjuku / Akihabara / Asakusa

    Japans Hauptstadt und die am dichtesten bevölkerte Metropole der Welt

    Mie

    Kii-Halbinsel / Ise

    Der heiligste Schrein, herrliche Perlen und Samurai-Themenpark. Erleben Sie Tradition und Geschichte.

    Kyoto

    Arashiyama / Gion / Kurama

    Das historische und kulturelle Herz Japans

    Osaka

    Umeda /Namba /Shin-Sekai

    Eine der größten Städte Japans, bekannt für ihre gute Küche

    Fukui

    Fukui / Katsuyama / Obama / Tsuruga / Awara

    Probieren Sie berühmte Meeresfrüchte-Delikatessen wie Eismeerkrabbe und Kugelfisch und erleben Sie die vielen Kulturerbestätten Fukuis aus nächster Nähe.

    Hyogo

    Kobe / Toyooka / Himeji / Kinosaki

    Eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne, reizvollen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten

    San'in

    Präfektur Shimane / Präfektur Tottori

    Tokushima

    Iya-Tal / Tsurugi-san

    Verborgene Quellen und eine fantastische Landschaft inmitten einer unberührten Natur.

    Kochi

    Shimanto / Ashizuri-misaki

    Die perfekte Kombination aus unberührter Natur und tropischem Klima

    Hiroshima

    Miyajima / Iwakuni / Tomo-no-ura / Onomichi

    Geschichtsträchtiger Ort und weltweites Symbol für den Frieden

    Ehime

    Uwajima / Matsuyama / Ishizuchi-san

    Bekannt für frisches Obst und Fisch. Besichtigen Sie einen Teil der Burg und erleben Sie die Geschichte.

    Fukuoka

    Fukuoka / Dazaifu

    Viele Sehenswürdigkeiten und köstliche Küche. Fukuoka lässt nichts zu wünschen übrig.

    Saga

    Karatsu / Imari / Arita

    Erleben Sie eine atemberaubende Naturkulisse und traditionelles Handwerk. Hinter jeder Ecke warten tolle Überraschungen auf Sie.

    Kumamoto

    Kumamoto / Aso-san / Kurokawa-Onsen

    Erleben Sie eine wundervolle Natur und genießen Sie Gaumen- und Gourmetfreuden, die Sie sonst nirgends finden.

    Kagoshima

    Kirishima-Yaku-Nationalpark / Satsuma-Halbinsel / Amami-Inseln

    Heimat historischer Helden und aktive Vulkanlandschaft. Stoßen Sie mit leckerem Shochu an und probieren Sie die einzigartige regionale Küche.

    Okinawa

    Osumi-Inseln / Miyako-Inseln / Yaeyama-Inseln

    Japans tropische Seite überrascht mit einzigartiger Kultur und Geschichte

  • Themen

  • Highlights

  • Weitere
    unterhaltsame
    Angebote

Special Feature FUKUI JAPAN FÜR GENIESSER

Das Miketsukuni Wakasa und der Saba Kaido wurden in diesem Jahr zu Kulturerbestätten Japans ernannt. Das Reinan-Gebiet der Präfektur Fukui liegt direkt an der Wakasa Bay und verfügt daher über einen großen Reichtum an Meeresressourcen. Über Jahrhunderte hinweg versorgte das Gebiet die Küche der alten Hauptstadt Kyoto als Miketsukuni, eine Region, die die sogenannten „Minie“ lieferte, also Speiseopfer für den Kaiserhof.

1. TAG
11:00

1

Kehi Jingu(ca. 1 Stunde)

In diesem altertümlichen Schrein, der auch als Echizen Ichinomiya oder Hokurikudo Sochinju bekannt ist, werden sechs wichtige Persönlichkeiten verehrt, darunter Kaiser Chaui. Man sagt, dass das Holz des großen Torii von Igel-Wacholder stammt, der von Sadogashima angeschwemmt wurde. Neben den Torii in Itsukushima Jinja (Hiroshima) und Kasuga-Taisha (Nara) ist es eines der drei größten hölzernen Torii in Japan und zählt zum nationalen Kulturerbe.

Öffnungszeiten:
06:00 bis 17:00
Wegbeschreibung:
Ca. 15 Minuten mit dem Stadtbus vom JR-Bahnhof Tsuruga (Haltestelle „Kehi Jingu-Mae“)
Adresse:
11-68 Akebono-cho, Tsuruga, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Das „Chomeisui" Wasser, das über einen großen Felsen nahe des Schreins fließt, soll Gesundheit und ein langes Leben bringen. Dieser Schrein wird von vielen als erster Schrein im neuen Jahr besucht.

15 Min.

12:15

2

Rote Lagerhallen in Tsuruga(ca. 1 Stunde)

In der Nähe des Kais stehen viele alte Lagergebäude, die der Gegend, zusammen mit der frischen Seeluft, den einzigartigen Charme einer Hafenstadt verleihen. Östlich des Hafen Tsuruga stehen Lagergebäude aus rotem Backstein, die in der Meiji-Zeit auf Grundlage eines Designs eines ausländischen Ingenieurs erbaut wurden. Damals wurde noch Öl in den Gebäuden gelagert und bis vor wenigen Jahren wurden sie als Lager für den geernteten Seetang genutzt.
Nach Renovierungsarbeiten wurden sie am 14. Oktober 2015 wiedereröffnet. Das nördliche Gebäude beherbergt jetzt ein Diorama der Eisenbahn und des Hafens. Im südlichen Gebäude befinden sich jetzt Restaurants, in denen Sie sich im Ambiente der roten Backsteingebäude verwöhnen lassen können.

Öffnungszeiten:
[Diorama-Gebäude] 9:30 bis 17:30 (letzter Einlass um 17:00)
[Restaurant-Gebäude] 9:30 bis 22:00 (Öffnungszeiten der Lokale können variieren)
Geschlossen:
Mittwochs, Neujahrsfeiertag
Wegbeschreibung:
10 Autominuten von der Anschlussstelle Tsuruga des Hokuriku Expressway
Adresse:
4-1 Kanegasaki-cho, Tsuruga, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Liegt in der Nähe weiterer Sehenswürdigkeiten, wie dem Eisenbahnmuseum und dem Port of Humanity Tsuruga Museum, in dem Sie mehr über die Geschichte Tsurugas erfahren können.

30 Min.

13:45

3

Marusanya: Lokal mit einheimischen Meeresfrüchten(ca. 1 Stunde)

Das „Local Specialty Set“ umfasst Oroshi Soba oder Mori Soba-Nudeln mit dem berühmten scharfen Daikon der Region Echizen sowie eine Auswahl von sechs Stück Sushi, wie zum Beispiel Sushi mit gepresster Makrele, gegrillte Makrele, Meeraal und Seebrasse.
Zudem gibt es bei diesem Fisch-Großhandelsmarkt eine unglaubliche Vielzahl an frisch zubereiteten Gerichten mit Meeresfrüchten, zum Beispiel Reis mit frischen Meeresfrüchten und Sashimi.

Öffnungszeiten:
11:00 bis 23:00
Wegbeschreibung:
5 Gehminuten vom JR-Bahnhof Tsuruga
Adresse:
6-41 Shirogane-cho, Tsuruga, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Eine der schönsten Erfahrungen beim Reisen ist das regionale Essen. Hier können Sie eine große Auswahl an Spezialitäten der Präfektur Fukui probieren. Im Erdgeschoss werden zudem eine Reihe von Meeresfrüchten und veredelten Waren als Souvenirs angeboten!

30 Min.

15:15

4

Fünf Seen von Mikata(ca. 2 Stunden)

Die Seen Mikata, Suigetsu, Suga, Kugushi und Hiruga liegen in den Tälern der tiefliegenden Hügel verteilt, die sanfte Schatten werfen und atemberaubende Ausblicke bieten. Die unterschiedlichen Farbschattierungen der Seen erkennt man am besten auf der 11,2 km langen Straße Rainbow Line (gebührenpflichtig), auf der man eine spektakuläre Aussicht auf die faszinierende Landschaft der fünf Seen und das Japanische Meer genießen kann. Im November 2005 wurden die Seen in die Liste bedeutender Feuchtgebiete im Rahmen der Ramsar-Konvention aufgenommen.

Wegbeschreibung:
20 Autominuten von der Anschlussstelle Tsuruga des Hokuriku Expressway
Adresse:
Mihama, Mikata/Wakasa, Mikata-kaminaka, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Der Sancho Park und sein Rosengarten sind ein beliebtes Ausflugsziel für Paare. Im Mikatagoko Lake Center können gegen Gebühr auch Jetboot-Touren gebucht werden.

30 Min.

17:45

5

Wakasa Fugu Inn, Shimojo(mit Übernachtung)

In diesem traditionellen Gasthaus wird Wakasa Fugu (Kugelfisch) angeboten, den der Besitzer im naheliegenden Meer züchtet. Fugu ist eine Spezialität dieser Region und Sie können hier nach Lust und Laune Fugu-Gerichte genießen, die Sie in dieser Qualität und in diesem Umfang nur hier finden werden. Das Hauptgericht bei einem vollständigen Fugu-Menü ist gegrillter Kugelfisch, der in dicken Scheiben über Holzkohle zubereitet wird. In den kälteren Monaten tanzen die gegrillten Stücke regelrecht auf Ihrem Teller. Außerdem können Sie sich auf eine unglaubliche Fülle von Köstlichkeiten wie Tessa, Tecchiri, frittiertes Fleisch und frischen Fisch der Region freuen, der kunstvoll als Sushi in einem kleinen Boot angerichtet wird. Natürlich dürfen auch Gerichte wie knusprige Fischhaut und Zosui nicht auf der Speisekarte fehlen. Im Winter werden zudem Wakasa-Austern angeboten, die im Tongeschirr gedünstet werden.

Wegbeschreibung:
20 Autominuten von der Anschlussstelle Obama des Maizuru-Wakasa Expressway
Adresse:
10-15 Ano, Obama, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Durch die großen Unterschiede der Wassertemperatur im Sommer und Winter wird das Fleisch der Kugelfische, die in den klaren Wassern des Japanischen Meers in der Wakasa Region heimisch sind, fester. Fugu zählt zu den Winter-Spezialitäten der Präfektur Fukui.

10 Min.

2. TAG
09:00

6

Hashi no Furusato Kan(ca. 1 Stunde)

Etwa 80 % der lackierten Stäbchen, die in Japan hergestellt werden, stammen aus Wakasa. Die Herstellung dauert mehrere Monate, da für die Lackierung eine spezielle Technik angewendet wird, bei der hochwertiger Lack in vielen Schichten aufgetragen wird. Dann werden die Stäbchen mit Muscheln und Blattgold verziert und zum Schluss mit Stein oder Kohle veredelt. In Hashi no Furusato Kan sind etwa 3.000 Sets der lackierten Stäbchen aus der Region Wakasa ausgestellt. So erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die traditionelle Handwerkskunst, die für die Herstellung der Stäbchen eingesetzt wird. In einem äußerst beliebten Workshop können Sie sich selbst an der Veredelung der Stäbchen versuchen und Ihr eigenes Stäbchen-Set herstellen.

Öffnungszeiten:
[Wochentags] 9:00 bis 17:00, [Sonntags und an Feiertagen] 9:00 bis 16:00
Geschlossen:
Neujahrsfeiertag
Wegbeschreibung:
10 Autominuten von der Anschlussstelle Obama des Maizuru-Wakasa Expressway
Adresse:
8-1-3 Fukutani, Obama, Präfektur Fukui

30 Min.

10:30

7

Kumagawa-juku(ca. 1 Stunde)

Vor langer Zeit war Kumagawa-juku ein wichtiger Postort zwischen Wakasa und Kyoto. Noch heute kann man dort die alten Gemäuer des Regierungsgebäudes, des Wachhauses und des Lagerhauses besichtigen. Neben den Straßen verlaufen alte Bewässerungskanäle und man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt. Hier werden auch geschichtsträchtige Dokumente und Tagebücher aufbewahrt, die aus der Zeit zwischen der Toyomoti-Periode und dem Ende der Feudalzeit stammen. Kumagawa-juku steht unter Denkmalschutz und zeigt noch immer Spuren seines früheren Reichtums.

Wegbeschreibung:
20 Autominuten von der Anschlussstelle Obama des Maizuru-Wakasa Expressway
Adresse:
Kumagawa, Wakasa, Mikata-kaminaka, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Kumagawa-juku war Teil der Saba Kaido, auch „Makrelen-Straße“ genannt, über die Makrelen aus der Region Miketsukuni Wakasa nach Kyoto transportiert wurden. Sowohl Miketsukuni Wakasa und Saba Kaido zählen heute zu den Kulturerbestätten Japans.

5 Min.

11:30

8

Marushin, Heimat des Kuzu und Makrelensushis(ca. 1 Stunde)

Kuzu wird hier auf Bestellung des Gastes frisch mit Pfeilwurzstärke zubereitet. Dadurch erhält das Gericht die typische Konsistenz, die es nur bei frischer Zubereitung hat. Probieren Sie unbedingt Köstlichkeiten wie Kuzu-mochi, Kuzu-zenzai und Kuzu-kiri. Auch das frisch zubereitete Sushi mit roher Makrele ist bei allen Gästen sehr beliebt.

Öffnungszeiten:
09:00 bis 17:00
Wegbeschreibung:
20 Autominuten von der Anschlussstelle Obama des Maizuru-Wakasa Expressway
Adresse:
39-11-1 Kumagawa, Wakasa, Mikata-kaminaka, Präfektur Fukui
KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Dieses zentral gelegene Restaurant in Kumagawa-juku befindet sich in einem alten Haus im traditionellen japanischen Stil, wodurch es über einen besonderen Charme verfügt. Hier finden Sie auch Spezialitäten der Region, wie traditionelle Süßigkeiten und Makrelen-Sushi.

KOMMENTAR VOM JAL TEAM

Zusammengestellt von Hiroki Saito
JAPAN AIRLINES
Inlandsvertrieb

Umgebungskarte Fukui

Special Feature | FUKUI | JAL Vorschlag für eine zweitägige Tour besuchen Sie atemberaubende Klippen, geschichtsträchtige Tempel und das Dinosaurier-Museum der Präfektur.

Copyright © Japan Airlines. All rights reserved.

To Page top